Risikoanalyse für Leitstelle eines Energieversorgers nach DIN EN 50518

Das Energie-Versorgungsunternehmen versorgt die Netze einer Großstadt mit Strom, Erdgas, Fernwärme und Wasser. Unser Kunde ist weiterhin für die Betriebsführung von Netzen außerhalb des Stadtgebietes verantwortlich. Für die neue Netzleitstelle erstellt KRAISS WILKE & KOLLEGEN eine Risikoanalyse nach DIN EN 50518 und daraus resultierend die strategischen Sicherheitsmaßnahmen und die operativen baulichen und technischen Kernmaßnahmen.

Menü