Sicherheitsplanung

  1. Startseite
  2. chevron_right
  3. Sicherheitsplanung

Kompetente Sicherheits­planung erfordert einen hohen System- und Integrations­aufwand und hoch speziali­siertes Wissen im Bereich der Sicherheits­technik, der IT-Technik, der Türtechnik (Tür­-Engineering), der Elektro­technik und der Gebäude­technik.

Als unabhängige Sicherheitsplaner verfügen wir über das interdisziplinäre Know-how, Sicherheitstechnik und Sicherheitssysteme sowie bauliche Sicherheits­maßnahmen kostenoptimiert und effektiv zu planen. “Sicherheit” ist nicht nur etwas Gefahren­management, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Brandmeldetechnik, Einbruch­melde­technik und Kommunikationstechnik.

Als Experten für Sicherheitsplanung gewährleisten wir:

  • dass die Sicherheitstechnik gemeinsam mit den baulichen und organisatorischen Maßnahmen eine systematisch erarbeitete Synthese bildet.
  • dass die Sicherheitstechnik die Erfüllung der Schutzziele optimal unterstützt.
  • dass die Sicherheitsmaßnahmen homogener Bestandteil der Geschäftsprozesse und Betriebsabläufe werden.
  • dass sich die Gesamtheit der Sicherheitsmaßnahmen konzeptionell auf ein ökonomisches und effektives Alarm- und Notfallmanagement ausrichtet.

Die Funktionalität der Sicherheitstechnik ist in hohem Maße von Software abhängig. Erst mit einer eindeutigen Beschreibung der gewollten Funktionen – besonders bei integrierten Sicherheitssystemen – lassen sich die dafür benötigte Hardware und Software festlegen.

Bei unseren Sicherheitsplanungen erstellen wir einen erweiterten technischen Erläuterungsbericht in Form eines Fachkonzepts bzw. eines Lastenhefts mit einer detaillierten technisch-funktionalen Beschreibung aller Leistungsanforderungen.

Kernkompetenzen unserer Sicherheitsplanung

  • Sicherheits- und Gebäudemanagementsysteme
  • Leitstellen und Sicherheitszentralen
  • Zutrittskontroll­anlagen
  • Multifunktionale Ausweissysteme
    und Transpondertechnik
  • Ausweis- und Berechtigungs­management­systeme
  • Biometrische Identifikationssysteme
  • Zeiterfassungs-/ Zeitmanagementsysteme
  • Elektronische Schließsysteme
  • Videoüberwachungs­anlagen
  • Einbruchmeldesysteme
  • Freigeländeüberwachungs­anlagen
  • Zaunanlagen
  • Schrankenanlagen
  • Automatische Kennzeichen-Erkennungs­systeme
  • Personen-Vereinzelungsanlagen
  • Bauphysikalische Maßnahmen gegen Einbruch, Beschuss- und Sprengwirkung usw.
  • Brandmeldeanlagen
  • Brandfrühesterkennungsanlagen
  • Brandbekämpfungsanlagen/ Löschanlagen
  • Brandverhinderungsanlagen
  • Kommunikation- und Informations­systeme

Branchen und Objekte unserer Sicherheitsplanung

  • Sicherheit- und Justizbehörden des Bundes und der Länder
  • Chemie- und Pharmaindustrie
  • Luftfahrt und Luftsicherheit
  • Energieversorgung
  • Handel und Konsumgüter
  • Verkehrswesen
  • Militär und Verteidigung
  • Banken und Verwaltungsgebäude
  • Hochhäuser und Sonderbauten
  • Industriestandorte
  • Technische Zentren
  • Messegelände
  • und viele mehr
Grafik mit Text zu Sicherheitsplanung: Beziehungsdreieck
Weniger ist oft mehr. Investieren Sie in kompetente, qualitative Planung und sparen Sie an quantitativen unnötigen Mehraufwendungen!
Menü