Kraiss & Wilke Security Consult

Als Sicherheitsberater und Fachplaner unterstützen wir Sie bei der Konzeption und Planung Ihrer Zutrittskontrolle, Ihrer elektronischen Schließanlage oder Ihres Ausweis- und Berechtigungs­managementsystems

 

Intelligente Zutrittskontrolle - Funktion und Integrationsfähigkeit sind gefragt

Die elektronische Zutrittskontrolle ist wesentlicher Bestandteil der Gebäude­sicherheit. Türen sollen einerseits trennen und zugleich verbinden. Die Zutrittskontrolle ist die Komponente, die alle „berührt“. Intelligente Lösungen für Neubauten und Modernisierungen, auch in Kombination mit mechatronischen Komponenten bzw. elektronischen Schließsystemen, sind angesagt. Die richtige Planung auf der Grundlage eines nachvollziehbaren Sicherheitskonzeptes kann Anwenderwünsche flexibel erfüllen und für die Immobilie nachhaltige Wertschöpfung schaffen.

Welche Faktoren bestimmen die „Intelligente Zutrittskontrolle“?

 

Intelligenter Zutrittskontrolle und elektronisches Schließsystem - Wertschöpfung für die Gewerbeimmobilie

Die elektronische Zutrittskontrolle ist wesentlicher Bestandteil der heutigen Gebäudesi-cherheit. Intelligente Lösungen für Neubauten und Modernisierungen - auch in Kombination mit mechatronischen Komponenten - sind angesagt und können für nachvollziehbare Wertschöpfung sorgen.

Die moderne, zukunftsorientierte und hochskalierbare Zutrittskontrolle wird zunehmend komplexer, multifunktionaler und ist hochgradig in die IT-Umgebung eingebunden

Die Zutrittskontrolle muss auf der einen Seite erforderliche Sicher­heitsfunktionen effektiv umsetzen und sich auf der anderen Seite harmonisch in die unternehmensspezifischen Abläufe und Prozesse einfügen. Ein Zutrittskontrollsystem und die verwendete Ausweis- bzw. Chiptechnologie muss hinsichtlich zukünftiger Anforderungen flexibel wirksam sein. Eine umfassende Beratung, beginnend mit der Grundlagenermittlung und der Erstellung eines Lastenheftes ist der Schlüssel zu einer nachhaltigen Lösung.

Die Beschreibung der funktionalen und technischen Anforderungen wird von einem hohen Detaillierungsgrad geprägt. Wir haben große Projekte erfolgreich begleitet und unterstützen Sie bei der Analyse des Anforderungs­profils sowie der bestehenden Verfahren und Prozesse. Wir identifizieren das Optimierungspotenzial und erstellen das Lastenhaft mit allen funktionalen und technischen Anforderungen. Wir erstellen die Ausschreibungsunterlagen und begleiten Sie beim gesamten Vergabe­verfahren. Wir begleiten die Auftragsausführung und messen die Lieferanten­leistungen auf Basis abgestimmter Prüfpläne.

Wenn einer der nachfolgenden Indikatoren für die Planung Ihrer Zutrittskontrollanlage zutrifft, sprechen Sie uns an:

  • Sie wollen ein neues Zutrittskontrollsystem einrichten
  • Sie wollen ein Zutrittskontrollsystem in Kombination mit elektronischen Zylindern bzw. einem elektronischen Schließsystem einrichten
  • Sie wollen ein Zutrittskontrollsystem unterbrechungsfrei erneuern bzw. eine sanfte Migration durchführen
  • Sie wollen einen neuen Multifunktionsausweis oder eine neue Chiptechnologie einführen
  • Sie wollen unterschiedliche Zutrittskontrollsysteme standortübergreifend verwalten
  • Sie wollen die Bindung an Systeme bzw. Fabrikate ausweisbasierter Subsysteme lösen und Wettbewerb einführen
  • Sie wollen die überwiegend manuell betriebene Bearbeitung für Ausweisantrag, Genehmigung, Vergabe und Pflege hochgradig automatisieren und revisionssicher durchführen
  • Sie wollen den Aufwand für das hohe Besucher- und Fremdfirmenauf­kommen reduzieren
  • Sie wollen die manuelle Bearbeitung der Antrags-, Genehmigungs- und Vergabeverfahren hochgradig automatisieren
  • Sie wollen eine nachhaltige Kostenreduzierung erreichen
Informationen - Fakten - Hintergründe
Mitgliedschaften
  • Link zur VfS-Web-Site Link zur VSW-Web-Site Link zur BVMW Web-Site Link zur BVMW Web-Site IBWF Gütesiegel, Link zur IBWF Web-Site
Wir über uns