Kraiss & Wilke Security Consult
Sicherheitsmanagement heißt auch »Bestehendes kritisch zu prüfen, zu optimieren und den Realitäten zeitnah anzupassen«
Mit kompetenter Sicherheitsberatung zur optimalen Synthese aus technischen, baulichen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen
Sicherheitsberatung für Flughäfen - Banken - Hochhäuser - Rechenzentren - Justiz- und Verwaltungszenten - Verkehrsbetriebszentralen
Sicherheitsberatung für Industrieanlagen unterschiedlichster Branchen - Militärprojekte - Messegelände - Verwaltungsgebäude - Leitstellen

 

Expertenwissen für Ihre Unternehmenssicherheit und den Objektschutz

Unsere strategische Management- und Technologieberatung ist branchenübergreifend auf sicherheitsrelevante Geschäfts­prozesse und unterstützende Sicherheitstechnologien ausgerichtet. Das bezieht sich sowohl auf die Unternehmens­sicherheit als auch auf den Objektschutz. Im Mittelpunkt unserer Leistungen steht die zielführende Sicherheits­beratung von Unternehmen und deren Entscheidungsträgern, aber auch Bauträger, Projektentwickler und Architekten.

Mit professionellen Methoden erstellen wir Analysen, Prognosen, Sicherheitsstrategien und Sicherheitskonzepte. Wir identifizieren den Stellenwert und die damit verbundenen Verfügbarkeits­anforderungen, nicht nur der Informationstechnologie, sondern aller wichtiger Organisationseinheiten. Wir planen die unterstützende Sicherheitstechnologie und das erforderliche Alarm-, Notfall und Krisenmanagement. Auf der Grundlage nachvollziehbarer und gerichtsfester Ergebnisse entwickeln wir transparente Entscheidungsgrundlagen und Lösungen zu Ihrer Unternehmenssicherheit und den Objektschutz.

Sicherheitsmanagement bzw. Risikomanagement ist Teil der Wertschöpfungskette

Der Erfolg deutscher Unternehmen, besonders der KMU’s, gründet auf deren innovative Ideen und Know-How. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten und einem international härteren Wettbewerb muss Wissen - besonders vor kriminellen Handlungen aber auch vor menschlichem Versagen - geschützt werden. In gleichem Maß sind Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit wichtiger Unternehmensbereiche sowie ein strukturiertes Notfall- und Krisenmanagement wesentliche Bestandteile der „Wertschöpfungssäule Unternehmenssicherheit“.

Unternehmenssicherheit zu angemessenen Kosten

Es gilt, Bedrohungen realistisch zu identifizieren und zu bewerten, erforderliches Return of Investment (ROI) bzw. Return of Security Investment (ROSI) zu ermitteln, Sicherheitsmaßnahmen nach dem Best Practice Prinzip zu implementieren, ein wirkungsvolles Notfall- und Krisenmanagement einzurichten und unter Einbeziehung der Mitarbeiter ein nachhaltig wirksames Sicherheits­management zu betreiben.

Strategische Sicherheitsberatung

Weiterlesen Sicherheitsberatung

Technologieberatung und Planung

Weiterlesen Sicherheitsplanung

Unser Erfolg beruht auf absolute Neutralität und der Summe unserer Erfahrungen!
Unsere Sicherheitsberater unterstützen Sie bei Ihren vielfältigen Aufgaben.
Sprechen Sie uns an!


Unternehmenssicherheit beschränkt sich nicht nur auf IT-Sicherheit

Die Medienpräsenz, öffentliche Diskussionen und die Security-Awareness vieler Unternehmen konzentriert sich weitestgehend auf IT-Sicherheit und Cyberkriminalität. Das auf Unternehmen insgesamt wirkende Bedrohungs­bild ist jedoch wesentlich komplexer und muss individuell identifiziert werden. Auch fehlt es singulären ad-hoc Maßnahmen wie Zutrittskontrolle, Videoüberwachung oder Perimeter­schutz oft an Wirksamkeit, da ein effektives Alarm-, Notfall- und Krisenmanagement fehlt. Unternehmenssicherheit muss sich an strategischen Schutzzielen und Bedrohungen orientieren. Strategische Schutzziele können sein:

  • Kontinuität der Geschäftsprozesse
  • Sicherstellung der Verfügbarkeit
  • Schutz des Know-hows und der Informationen
  • Wahrung der Rechtssicherheit (Compliance)

Weiterlesen Sicherheitsmanagement

 

Aktuelles

Zertifiziertes Mitglied im Beraternetzwerk für den Mittelstand IBWF

Walter Wilke ist seit 7.6.2016 zertifiziertes Mirglied im IBWF e.V., dem Berater­netzwerk für die mittel­stän­dische Wirtschaft.

Das IBWF (Institut für Betriebsberatung, Wirtschaftsförderung und -forschung e.V., gegr. 1977) ist das Beraternetzwerk für die mittelständische Wirtschaft und eng mit dem BVMW verbunden. Mitglieder sind etwa 900 Unternehmensberater, Rechtsanwälte / Notare, Steuerberater / Wirtschafts­prüfer. Die IBWF-Zertifizierung wird vom BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) als Qualitätsnachweis anerkannt. Der Nachweis der Mitgliedschaft im Beraternetzwerk des IBWF ist gleichzeitig Nachweis der Zertifizierung, die seit 1.7.2012 erforderlich für die Beratungsförderung des Bundes ist! Link zur IBWF Website:

 

KRAISS & WILKE ist Mitglied in der „Lenkungsgruppe Unter­nehmens­sicherheit im BVMW

Link zur BVMW Web-Site

Auch Mittel­stands­unternehmen müssen sich gegen immer komplexer werdende Bedrohungen schützen. Globalisierung, das Internet, neue Herausforderungen durch Industrie 4.0, gesetzliche Auflagen und der Schutz von Menschen und Gütern zwingen zum vorbeugenden Handeln. KRAISS & WILKE ist Mitglied der vom BVMW neu gegründete „Lenkungsgruppe Unter­nehmens­sicherheit“. Die Mitglieder bieten Unternehmen praktische Hilfe in allen Sicherheitsfragen an. Mehr zur Lenkungsgruppe und zum Leistungs­portfolio siehe: „Der Mittelstand“ 5/2016, Seite 96

Suchen sie professionelle und neutrale Hilfe? Suchen Sie den erfahrenen Sicherheitsberater für eine qualifizierte Management- und Technologie­beratung? Dann rufen sie uns an!


Download Unternehmensbrochüre

Unternehmensbroschüre pdf-Datei →

Informationen - Fakten - Hintergründe
Mitgliedschaften
  • Link zur VfS-Web-Site Link zur VSW-Web-Site Link zur BVMW Web-Site Link zur BVMW Web-Site IBWF Gütesiegel, Link zur IBWF Web-Site
Wir über uns